Reiseapotheke, von vielen Urlaubern vernachlässigt!

Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag der TK nehmen acht von zehn Befragten auf längeren und weiteren Reisen keine vollständige Reiseapotheke mit.
Die deutliche Mehrheit ist auf solchen Reisen mangelhaft mit Verbandmaterial und Medikamenten ausgestattet.
Fast die Hälfte aller Befragten packt nur eine Basisausstattung mit Pflastern und ein bis zwei Medikamenten ein. Knapp jeder Vierte nimmt nicht einmal diese Dinge auf längere Reisen mit.

Vor allem Eltern mit Kindern sollten sich vor Abreise auch Gedanken über die Reiseapotheke machen.
Diese sollte neben Pflastern, Verbandsmaterial und Desinfektionsmittel unbedingt auch ein Fieberthermometer enthalten.
Wichtig sind vor allem zwei Medikamente: Nasentropfen und ein fiebersenkendes Präparat.
Darüber hinaus sollten Eltern auch ein gutes Sonnenschutzmittel für Kinder, Insektenschutzmittel, Mittel gegen Flüssigkeitsverlust bei Durchfall und eventuell auch ein Medikament gegen Reiseübelkeit mitnehmen.

Kostenlose Beratung und eine Checkliste für Ihre vollständige Reiseapotheke erhalten Sie in Ihrer City-Apotheke!

 
<< zurück